• Header - Kanu3
  • Header - Kanu2
  • Header - Kanu1
  • Header - Kanu
  • Header - Kanu4

Auch uns hat das Sturmtief "Friederike" am Donnerstag nicht verschont. Eine Pappel an der Kanustrecke konnte den Windböen nicht standhalten und wurde entwurzelt. Der Baum kippte parallel zur Gera und zog noch ein paar weitere Äste der daneben stehenden Bäume in Mitleidenschaft. Weiter wurden durch den umstürzenden Baum acht Torseile mit Slalomtoren zerrissen und ein Mast beschädigt. Vier Tore konnten geborgen werden, die anderen sind mit der Strömung abgetrieben worden.

„Man kann von Glück sprechen das der Baum in diese Richtung gefallen ist. Bei der Größe hätt er auch unser Bootshaus getroffen.“, sagte Trainerin Barbara Märker, die noch am Donnerstagabend eine kurze Einschätzung an alle Sportfreunde weitergab. Auch ein Trainerunterstand verlor sein Dach im Wind.

Nun heißt es gemeinsam mit Unterstützung des ESB die Slalomstrecke und das Gelände wieder zu richten um den vollen Umfang der Strecke nutzen zu können. Ein Ziel ist dabei nicht aus den Augen zu verlieren, der Erfurter Wettkampf am 07.04.2018. Dann erwarten die Erfurter Concorden über 100 Starter aus dem gesamten Bundesgebiet zum 1. Lauf der Thüringer Landesmeisterschaft.

Hier ein paar Eindrücke in der Foto-Galerie.

Kanu Termine:

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok