• Header - Home 3
  • Header - Home 5
  • Header - Home 1
  • Header - Home 6
  • Header - Home 4
  • Header - Home 7
  • Header - Home 2

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen euch auf der Hompage des SV Concordia Erfurt e.V. Hier findet Ihr die aktuellen News und Termine aus unseren Sportabteilungen. Wir freuen uns auf euer Feedback.

Wir wünschen allen einen guten Start in ein sportliches Jahr 2018.

Am ersten Adventswochenende fand in Gera wie immer das letzte Rennen des Jahres statt. Der 22. Internationale Hallenslalom. Für 15 Kanuten aus Erfurt hieß es nochmal angreifen. Durch die erste Runde konnte man sich anhand seiner Fahrzeit für das KO-System qualifizieren oder direkt ins Halbfinale einziehen.
Felix Hinkfuss (Herren K1), Katharina Brand (wbl. Jugend K1) und Yannek Reichenbach, welcher mit Katharina Brandt im Mix C2 an den Start ging, konnten sich direkt für das Halbfinale am Sonntag qualifizieren.

Clemens Zahn mänl. Schüler C K1Alle übrigen Athleten mussten sich im KO-System behaupten. Erschwerend kam die ungewöhnliche Location dazu. Im Hallenslalom tauscht man die Flüsse und Strömungen gegen ein Hallenbadbecken. Hinzu kommt das im KO-Sytem zwei Athleten gleichzeitig auf dem Parallelkurs starten. Somit muss man fokussiert und zielgerichtet seine Strecke absolvieren und sich nicht vom Gegner ablenken lassen.
Auch einige Concorden erwischten in den KO- Runden einen eigenen Vereinskammeraden den es zu schlagen galt. Michael Porzell musste sich in einem spannenden Rennen seinem Teamkollegen Daniel Paulikg geschlagen geben. Auch Julia Zahn schlug ihre Teamkollegin Christina Hochhaus mit wenigen Zehntel Sekunden.
Im Finale am Sonntag verpasste Felix Hinkfuss das Podium nur knapp und belegte den vierten Platz. Yannek ReichenK. Brand , Y. Reichanbach Judens Mix C2bach und Katharina Brand mussten sich im Mix C2 nur dem Team aus Roudnice (Tschechien) geschlagen geben. In ihrer Einzeldisziplin K1 belegte Katharina Brand den 3. Platz. Im vorderen drittel Platzierten sich auch die Brüder Marek und Janko Teichler. Clemens Zahn (mit sechs Jahren der jüngste Athlet der Concorden), Maximilian Friede, Aaron Schürings und Annabell Parzeller fuhren beim 22. Hallenslalom das erste mal einen Indoorwettkampf und konnten auch hier ihre erlernten Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Eine großer Dank geht an die Betreuer Lisa Fischer, Jörg Barth, Ronald Krummrich und Daniel Paulikg. Jetzt heißt es sich über den Winter fit für die nächste Saison zu machen und an Ausdauer und Technik zu arbeiten.

  • Sparkasse
  • BerndThielemann
  • Myprintportal
  • Copyteam

Nächste Termine:

Kanu
Abt. Versammlung
15 Feb 2018;
18:00 - 20:00
Kanu
Kampfrichterschulung
22 Feb 2018;
16:30 - 18:30
Kanu
1. Lauf Thüringer Landesmeisterschaften
07 Apr 2018;
08:00 - 18:00
Verein
SVC Mitgliederversammlung
04 Mai 2018;
18:00 - 20:30

News Archiv